Waldpädagogik
WaldErleben, das unter die Haut geht

Groß und klein

Groß und klein

Naturschutz, Klima, Nachhaltigkeit sind in Aller Munde. Meint man. Immer mehr Kinder und Jugendliche wie auch die meisten Bürger entfernen sich zunehmend von der Natur und verlieren den Bezug zur herausragenden Bedeutung unseres natürlichsten Lebensraumes: dem Wald.

Wir von der Forstverwaltung setzen dem etwas entgegen.
Wir bieten Waldführungen für Schulklassen, Multiplikatoren und viele andere Interessengruppen, bei denen die Gestaltungskompetenzen gestärkt werden.
Und das Ganze darf auch noch Spaß machen, damit positive, bleibende Eindrücke hinterlassen werden.
Mithilfe didaktisch erprobter und altersgerechter Spiele wollen wir alle Teilnehmer mit möglichst vielen Sinnen erreichen und Zusammenhänge „am Objekt“ übermitteln. Die Hände werden schmutzig. Die Nasenspitze wird kalt oder wir fühlen die angenehme Kühle an einem heißen Sommertag. Haben Sie schon mal an einer Handvoll Waldboden geschnuppert? Trauen Sie sich, einfach im Wald alle Viere auszustrecken?
Wissensvermittlung ist eine unvermeidliche, angenehme Begleiterscheinung und wir gehen auf die Fragen altersgruppengerecht ein.
Unsere Führungen finden wenn möglich im fußläufig erreichbaren Wald statt. Wir bemühen uns, möglichst flexibel auf Themenvorschläge und Terminwünsche einzugehen.

Lehrer aber auch andere Interessenten buchen die noch kostenlosen Waldführungen am besten beim zuständigen Förster (Suchmaschine „Försterfinder“) oder lassen sich vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim weitervermitteln.

Ansprechpartner

Im Blick

"Igel"

"Igel"

Waldwissen - Pilze

Waldwissen - Pilze

Erlebnistage im Wald

Erlebnistage im Wald

geschnitzte Tierfiguren

geschnitzte Tierfiguren

Wanderung im Bach

Wanderung im Bach

Bau eines Unterstands

Bau eines Unterstands