Unser Wald

Mehrschichtiger Mischwald
Der Landkreis Rosenheim umfasst zwei unterschiedliche Regionen - den Gebirgsbereich mit den Vorbergen und das Voralpenland mit seinen Seen, Mooren und dem Inn.
Diese Gliederung spiegelt sich auch in den Wäldern, ihren Aufgaben, Funktionen und der Baumartenzusammensetzung wider.
Der Gebirgswald
Im Gebirgswald dominiert der Bergmischwald mit den Hauptbaumarten Fichte-Tanne-Buche und den Nebenbaumarten wie zum Beispiel Lärche, Eibe, Bergahorn, Ulme oder Mehlbeere. Wichtig ist hier vor allem die Erfüllung der Schutzfunktionen.
Das Voralpenland
Im Voralpenland findet man Rein- und Mischbestände vor allem mit Fichte, Tanne und Buche, gemischt mit Eiche oder Kiefer. Auf den Sonderstandorten der Moore die Fichte, Kiefer, Latsche, Birke oder Schwarzerle.

Meldungen

Waldpädagogik
Waldführungen mit dem Förster - WaldErleben

Groß und klein

WaldErleben, das unter die Haut geht:
Wir bieten kompetente Waldführungen für Schulen, Multiplikatoren und andere Interessengruppen, bei denen bleibende Eindrücke hinterlassen werden. - Kommen Sie auf uns zu, dann kommen wir zu Ihnen.  Mehr

Schwerpunkte

Natura 2000 im Landkreis Rosenheim

Umwaldetes Gewässer

Im Landkreis Rosenheim liegen 20 Flora- Fauna- Habitat- (FFH) und Vogelschutz- (SPA) Gebiete, die Teil des einzigartigen, europaweiten Netzes NATURA 2000 sind.   Mehr

Unsere Naturwaldreservate

NWR Neukreut

Im Landkreis Rosenheim gibt in den Wäldern zwei naturschutzfachliche Kleinode - die Naturwaldreservate "Neukreut" und "Murner Filze". Naturwaldreservate sind Wälder, die sich in einem weitgehend naturnahen Zustand befinden und in denen die natürliche Waldentwicklung ungestört abläuft.   Mehr

Bergwaldoffensive

Blick in ein Tal

Die Bergwaldoffensive ist Teil des Klimaprogramms Bayern 2020 der Bayerischen Staatsregierung und wurde im Sommer 2008 gestartet. Am AELF Rosenheim werden die drei Projektgebiete "Jenbach", "Farrenpoint" und "Kirchbach" intensiv betreut.   Mehr

Fachstelle Schutzwaldmanagement

Räumiger Waldbestand am Hang

Die Fachstelle Schutzwaldmanagement mit Sitz in Marquartstein betreut als die östliche der drei bayerischen Fachstellen die Themen "Schutzwaldpflege" und "Schutzwaldsanierung" in allen Waldbesitzarten für die Gebirgswälder vom Wendelstein bis ins Berchtesgadener Land.  Mehr

Schutz des Waldes (Forstaufsicht)

Dürre Nadelbäume

Als untere Forstbehörde stellen wir die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Erhalt und Schutz der Wälder sicher. 

Waldattraktionen Bayern

Symbolfoto

Förderprogramm - Staatsministerium  Externer Link

Publikationen

Diese Publikationen können Sie herunterladen oder bestellen. Spezielle Fachpublikationen zum Thema sind als eigene Verlinkungen aufgelistet.