Startseite AELF Rosenheim

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Rosenheim. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Pflanzenbau sowie Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Meldungen

22. Juni 2017 • 20 Uhr
Absolventinnen präsentieren ihre ArbeitsprojekteAbsolventinnen der Meisterschule Hauswirtschaft stellen ihre Arbeitsprojekte öffentlich vor, die sie für die Meisterprüfung 2017 erarbeitet haben. Die ausgewählten Themen versprechen einen sehr abwechslungsreichen Abend mit persönlichen Erlebnissen, anschaulichen Präsentationen und interessanten Diskussionen.
VeranstalterVLF und Meisterschule Hauswirtschaft
VeranstaltungsortAula der Landwirtschaftsschule Rosenheim

Aromia bungii
Asiatischer Moschusbockkäfer in Rosenheim und Kolbermoor

Asiatischer Moschusbockkäfer Aromia bungii

Der Asiatische Moschusbockkäfer ist in Rosenheim und Kolbermoor aufgetreten. Vor allem Kirsch-, Zwetschgen- und Kriecherl-Bäume sind befallen. Der Befall von Waldbäumen kann nicht ausgeschlossen werden.  Mehr

Asiatischer Moschusbockkäfer vielleicht auch im Wald?

Teilnehmer für Landesentscheid
Rückblick auf den forstlichen Wettbewerb 2017

Siegerehrung Forstlicher Wettbewerb 2017
leer vorhanden

Auszubildende zum Landwirt/ zur Landwirtin müssen auch in der Forstwirtschaft ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Der "Forstliche Wettbewerb 2017" fand dieses Jahr am 7. April 2017 im Stadtwald der Stadt Wasserburg am Inn statt.  Mehr

LEADER-Forum zur Zukunft des ländlichen Raums
Bürger gestalten ihre Heimat

Leader: Förderung für den ländlichen Raum
leer vorhanden

Vorsitzende und Managements von acht LEADER-Aktionsgruppen aus Bad Tölz bis nach Berchtesgaden begrüßte Wolfgang Hampel, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Rosenheim, beim LEADER-Forum im März 2017 in Rohrdorf.  Mehr

Rückblick auf die Veranstaltung in der Tierzuchthalle Miesbach
Kälberaufzuchtwettbewerb auf höchstem Niveau

Die Sieger des Kälberaufzuchtwettbewerbs
leer vorhanden

37 Kälber waren angemeldet zum Kälberaufzuchtwettbewerb des AELF Rosenheim. Bereits Tradition ist mittlerweile, dass diese Veranstaltung in der Tierzuchthalle in Miesbach stattfindet.  Mehr

Beginn 25. September 2017
Neuer Lehrgang zum Geprüften Natur- und Landschaftspfleger

Gruppenbild der Landwirtschaftsmeister
leer vorhanden

Das Fortbildungszentrum Almesbach bietet im Auftrag des Staatsministeriums den Lehrgang "Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in" mit Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Der Fortbildungskurs dauert insgesamt 17 Wochen.  Mehr

Oberbayerischer Netzwerktag am 23. Mai 2017
Hofgeschichte entdecken und erleben

Alte, rostige Milchkanne
leer vorhanden

In vielen Bauernhöfen verbergen sich interessante, berührende Familien- und Hofgeschichten. Diese wollen wir beim 3. Oberbayerischen Netzwerktag für Anbieter erlebnisorientierter Angebote am Dienstag, 23. Mai 2017, in Karlshuld (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) entdecken und wertschätzen.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2017

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist seit 10. März 2017 freigeschaltet. Bis 15. Mai 2017 können Sie die Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden.  Mehr

Bergwaldoffensive
Ausstellung „Der Bergwald im Klimawandel“ in Brannenburg

leer vorhanden

Die Tafelausstellung „Der Bergwald im Klimawandel“ des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Rosenheim ist derzeit im Tourismusamt der Gemeinde Brannenburg zu sehen. Auf sechs großformatigen Stelltafeln informiert das AELF über den Bergwald, seine Bedrohung durch den Klimawandel und die Arbeit der Bergwaldoffensive.  Mehr

Wichtige Information für Geflügelhalter - Stallpflicht gelockert

Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat die landesweite Stallpflicht gelockert. Die Umsetzung erfolgt durch die Kreisverwaltungsbehörden (Veterinäramt). Diese sind auch Ansprechpartner bei Fragen. Bei neuen Nachweisen der Geflügelpest gibt es ab sofort nur noch eine örtlich begrenzte Aufstallungspflicht.
Bis auf Weiteres sind auch wieder Ausstellungen und Märkte möglich. Die erhöhten Biosicherheitsmaßnahmen gelten weiterhin - auch in Kleinbetrieben.  

www.landwirtschaft.bayern.de/gefluegel Externer Link

Erleben und entdecken

Ausbildung Jagd

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung